Kunstausstellung von Bettina van Haaren

Bettina van Haaren ist Malerin, Zeichnerin und Druckgraphikerin.

Das traditionelle Historienbild befriedigt das Bedürfnis nach einer in sich geschlossenen und schlüssigen Erzählung, dies tut eine Zeichnung von Bettina van Haaren nicht. Wenn Ikonografie auftaucht, dann als Montage im völlig neuen und umgedeuteten Kontext. Die irreale Performance der Selbstfigur, der Dinge im Bild und der ihnen zugrundeliegenden Linien bietet keine Heilsbotschaft, Erbauung oder Verherrlichung. Für Bettina van Haaren würde dies in der letzten Zeit bedeuten: Populismus, Propaganda, Simplifizierung und Verzerrung der Wirklichkeit. Die Zeichnungen von Bettina van Haaren spüren der erschütternden Komplexität unserer Gegenwart nach. Genau das macht die Betrachtung dieser postmodernen Historienbilder so herausfordernd, denn das Irreale ist häufig realer, als es uns lieb ist" (Kai Hohenfeld) Das Werk wurde in fast 90 Einzel- und über 130 Gruppenausstellungen in Europa, USA, Neuseeland, Japan und China gezeigt. 27 monographische Publikationen über sie liegen vor, sie erhielt zahlreiche Preise und Stipendien.

Wichtige Fakten
Marktplatz Linz am Rhein
29.03.2024
Kunstverein Linz am Rhein e.V.
E-Mail: info@Kunstverein-Linz.de

Veranstaltungsort

Impressionen