Städtebauförderung

Städtebauförderprogramm Altstadt Linz am Rhein

Die Stadt Linz am Rhein ist mit dem Gebiet „Altstadt Linz am Rhein“ Ende des Jahres 2014 in das Städtebauförderungsprogramm „Historische Stadtbereiche“ aufgenommen worden. Damit werden städtebauliche Maßnahmen in innerstädtischen Gebieten unterstützt, um insbesondere historische Stadtbereiche mit denkmalwerter und anderer für das Stadtbild wichtiger Bausubstanz zu sichern und zu erhalten.

Die Hauptziele in Linz am Rhein sind u. a.:

  • die Erhaltung, sinnvolle Nutzung und Modernisierung der bestehenden Bausubstanz, aber auch eine
  • zeitgemäße bauliche Weiterentwicklung und Ergänzung, insbesondere im privaten Bereich und
  • die Verbesserung des Wohnumfeldes und der Aufenthaltsqualität im öffentlichen Raum.

 

Die Laufzeit des Umsetzungszeitraums beträgt insgesamt 12 Jahre und endet im Jahr 2026. Der Gesamtfinanzierungsbedarf ist auf ca. 5,34 Miollionen Euro festgesetzt. Der von Bund und Land Rheinland-Pfalz jeweils hälftig zu tragende Fördermittelbedarf ist mit maximal 3,7 Millionen Euro begrenzt. Der nicht durch Fördermittel gedeckte Gesamtfinanzierungsbedarf ist als Eigenanteil über den städtischen Haushalt zu finanzieren. Das Integrierte städtebauliche Konzept bildet die Grundlage, um den Stadtkernbereich weiter zu entwickeln und zielgerichtet, gemeinsam mit den Eigentümern, als attraktiven Wohn-, Arbeits- und Lebensstandort zu erhalten.

Telefon mit Wählscheibe

 

 

Hans Scholl

 

Verbandsgemeindeverwaltung

Linz am Rhein
Am Schoppbüchel 5
53545 Linz am Rhein

 

Tel. +49 (0) 2644 5601-49
E-Mail:

hansjoerg.scholl@vg-linz.de

 

 

Karin Wessel

 

Citymanagerin

Stadt Linz am Rhein

Marktplatz 14

53545 Linz am Rhein

 

Tel. +49 (0) 162 2554226

E-Mail:

karin.wessel@linz.de