Jakobsweg

Pilgern in die "Bunte Stadt am Rhein"

Seit Anfang Mai ist die „Bunte Stadt am Rhein“ an den linksrheinisch verlaufenden Jakobsweg angeschlossen. Die kleine Erweiterung führt die Pilgerinnen und Pilger nun auf einer offiziell markierten Route vom linksrheinischen Remagen nach Linz. Ziel ist nach ca. 6 km die Darstellung der Pilgerkrönung durch den Apostel Jakobus in der Linzer Kirche St. Martin. Dieses Wandgemälde ist etwas ganz Besonderes, denn die Darstellung der Pilgerkrönung findet sich nur sehr selten in Deutschland. Im nördlichen Rheinland-Pfalz jedoch findet man gleich drei Darstellungen einer Pilgerkrönung: Linz, Oberbreisig und Mendig. Diese Besonderheit macht den Abstecher nach Linz zu einem ganz besonderen Pilgerhighlight.

Die Alternativroute nach Linz beginnt unterhalb der Apollinaris Kirche an der kleinen Kapelle „St. Maria in der Lee“ und führt die Pilger an der Pfarrkirche St. Peter und Paul vorbei durch die Fußgängerzone. Anschließend passiert man die Brücke von Remagen mit dem Friedensmuseum, die Kapelle Schwarze Madonna, eine Gedenkstätte für das ehemalige Kriegsgefangenenlager aus dem Jahre 1945 und die Hochschule Remagen. Am Ufer des Rheins entlang geht es weiter zur Reinfähre Linz-Kripp. Nach der Überfahrt führt die Muschel alle Wanderer durch die wunderschöne, historische Linzer Altstadt in die Kirche St. Martin. Von hier aus gelangt man nach ca. 4 km zurück zum linksrheinischen Jakobsweg nach einer erneuten Rheinquerung und über den Ahrradwanderweg, der vom Rhein nach Sinzig abbiegt. Offizielle Stempelstelle des Pilgerstempels sind die Kirche St. Martin sowie die Tourist-Information Linz (Altes Rathaus, Marktplatz Linz).

Eine detaillierte Wegbeschreibung und Karte können beim Conrad Stein Verlag abgerufen werden (4. Etappe). Den Link finden Sie auf unserer Homepage oder unter www.linksrheinischer-jakobsweg.info.

Die Stadt Linz möchte sich beim Organisator Wolfgang Scholz von der Regionalgruppe Mittelrhein der St. Jakobusgesellschaft Rheinland-Pfalz-Saarland für sein großes Engagement und die Unterstützung bedanken. Ein weiterer Dank gilt auch A.-Peter Gillrath vom Förderverein St. Martin Kirche Linz/Rhein e.V. für seine Ideen und seine Unterstützung.

Mit dem Martinsweg am Mittelrhein (www.martinsweg-am-mittelrhein.de) verfügt die „Bunte Stadt am Rhein“ nun über zwei offizielle Pilgerwege. Das Team der Stadt Linz am Rhein freut sich, bald wieder zahlreiche BesucherInnen begrüßen zu dürfen und wünscht allen Pilgern viel Spaß beim Pilgern.