Pornic (Frankreich)

Die französische Schönheit direkt am Meer

Mitte der 1980er Jahre wuchs in Pornic der Wunsch mit einer deutschen Stadt eine Partnerschaft einzugehen. Dies griff Elfriede Médard, die in Linz aufgewachsen war und die es aus persönlichen Gründen nach Pornic gezogen hatte, begeistert auf. Im Frühjahr 1986 trug sie das Anliegen des Pornicer Bürgermeisters Gilbert Pollono dem Linzer Bürgermeister Theo Lück vor. Die städtischen Gremien taten sich trotz aller Sympathie für die Initiative damit zunächst jedoch schwer. Erst eine Sondierungsfahrt unter Führung von Bürgermeister Lück im Mai 1987 brachte die Wende: Man kam sich näher, wozu die herzliche Gastfreundschaft der Pornicer ein entscheidender Grund war.

Am 10./11. Oktober 1987 schließlich besuchte eine Pornicer Delegation Linz, und Bürgermeister Pollono legte den Linzern kurzerhand eine unterschriftsreife Partnerschaftsurkunde vor. Am 4. Juni 1988 besiegelten die beiden Stadtoberhäupter die Freundschaft dann auch in Pornic. Dank vieler Anstöße vollzieht sich seit 1987 die Partnerschaft zwischen Linz und Pornic auf zahlreichen Ebenen. Neben Schüleraustauschen fanden und finden Begegnungen und Reisen von Karnevalisten, Chören, Sportvereinen, Folkloregruppen, Tanzgruppen, Jugendgruppen und Privatpersonen statt. Auch offizielle Besuche und Gegenbesuche stehen regelmäßig auf dem Programm.

Um die Partnerschaft zu pflegen und zu fördern, wurde 1993 der Freundeskreis Linz-Pornic gegründet. Er sollte Anlaufstelle für das Partnerschaftskomitee Pornic sein, Kontakte herstellen, Sprachkurse vermitteln sowie Mitfahrgelegenheiten organisieren. Besonders intensiv ist auch die Verbindung der Karnevalisten, getragen vom Funkencorps Blau-Wiess und dem Comité de Mi-Carême. Unter den Gastfamilien sind über die Jahre enge Freundschaften und sogar Familien entstanden. Und so freuen sich die Pornicer Karnevalisten jedes Jahr, wenn sie mit dem Ruf „Linz pif! Pornic paf! Linz-Pornic pif-paf!“ zu Gast in Linz sind und ihre Linzer Freunde, wenn sie mit einem kräftigen „Linz Alaaf! Pornic Alaaf!" am Pornicer Karnevalsumzug teilnehmen dürfen.

Die Partnerstadt Pornic liegt unmittelbar an der Jadeküste und ca. 50 km westlich von Nantes. 10 km südlich von Pornic mündet die Loire in den Atlantik. Außerdem grenzt Pornic mit seinem Yacht- und Fischereihafen an die Bretagne.

Von Pornic aus hat man bei gutem Wetter einen schönen Blick auf die Insel Noirmoutier. Der Wanderweg „Sentier des Douaniers“ entlang der felsigen Steinküste eignet sich hervorragend für Wanderungen.

Liebhaber der guten Küche werden mit den lokalen Produkten der Fraiserie (Marmeladen, Eis,…) oder dem berühmten „Curé Nantais“, einem direkt in Pornic hergestellten Käse, auf ihre Kosten kommen.

Schiffsausflug in Pornic
Stadtwappen Pornic
Küste von Pornic
Küste Pornic
Pornic

Deutsch-Französicher-Austausch

Freundeskreis Linz-Pornic e.V.

Wer sind wir?

Der Freundeskreis Linz-Pornic e. V. engagiert sich seit über 25 Jahren im Rahmen der Städtepartnerschaft der Stadt Linz am Rhein mit Pornic für Austausch und Völkerverständigung. Persönliche Beziehungen, Gastfreundschaft, gemeinsame Reisen und Veranstaltungen gehören zu den Aktivitäten des Vereins.

 

Was unternehmen wir?

  • Partnerbesuche
  • Gemeinsame Ausflüge
  • Französische Konversation
  • Französisch Kochen und Essen
  • Französische Filme schauen
  • Treffen und Wanderungen
  • Kunstaustellungen
  • Boule spielen
  • Weinproben
  • Konzerte

 

Lust auf Frankreich?

Dann schnuppern Sie bei uns rein und genießen Sie ein buntes französisches Angebot an Veranstaltungen und Unternehmungen.

Wir freuen uns auf Sie!